Startseite


Bitte klicken Sie die Karte für Details

In unserer Datenbank gibt es 3 Datensätze.

Fotos zur Art:
  • Standort
    Standort
    Foto: Michael Lüth
  • Habitus
    Habitus
    Foto: Michael Lüth
  • Detailansicht
    Platzhalter
  • Verbreitung in Deutschland
    Deutschland-Karte

Philonotis tomentella Molendo

Systematik: Equisetopsida > Bryidae > Bryaceae > Bryales > Bartramiaceae > Philonotis

Deutscher Name: Feinfilziges Quellmoos

Meinunger & Schröder (2007), Bd. 3: Nr. 871

[ Legende für Rote Liste einblenden ] Rote Liste:
  • Deutschland: D

Habitat/Ökologie (Meinunger & Schröder 2007)
Eine Philonotis fontana nahestehende Art, deren Eigenständigkeit bis heute nicht allgemein akzeptiert ist, so führen sie Koperski et al. (2000) wieder als Philonotis fontana var. pumila (Turner) Brid. Die Pflanzen sind schwächer als P. fontana, die schmal eilanzettlichen Blätter ohne Falten und mit als lange Granne austretender Rippe. Sehr eingehend hat sich Loeske (1906a; 1906b) mit diesem ...

Verbreitung (Meinunger & Schröder 2007)
Hauptsächlich in den Alpen, doch nicht auf diese Gebiete beschränkt. Vereinzelt an bryologisch reichen Sonderstandorten in den Mittelgebirgen, sehr selten auch im Flachland in feuchten Ausstichen. Insgesamt ist das Verbreitungsbild noch unvollständig und teilweise mit Unsicherheiten behaftet. Die Art bedarf noch genauerer Untersuchung, vor allem am Wuchsort, was meist mehr Klarheit bringt als die ...

Bestand und Gefährdung (Meinunger & Schröder 2007)
Die bislang wenig bekannte und kaum beachtete Art kann in den Alpen als ungefährdet gelten. In den übrigen Gebieten ist sie weitgehend auf Sonderstandorte beschränkt, eine genaue Einschätzung der Gefährdung lässt sich derzeit nicht geben, sie sollte aber geschont werden: RL 3.